Kurzer Reise- und Abwurfbericht

bremen 01

Ich war wie angekündigt am letzten Wochenende ein wenig in Deutschland unterwegs, und habe derweil so die eine oder andere Flasche abgeworfen. Erste Station war Bremen. Oben seht ihr die Weser von der Wilhelm-Kaisen-Brücke aus. Ich bin einfach am Hauptbahnhof ausgestiegen, und ohne Karte Richtung Altstadt und durch bis ich auf die Weser gestoßen bin. Weil ich es (wegen Zugverspätung auf der Hinfahrt) ziemlich eilig hatte, um den nächsten Zug zu bekommen, habe ich die drei Flaschen, die ich vorbereitet hatte fast gleichzeitig eingeworfen.

bremen 02

Oben die drei Flaschen noch auf der Brücke, unten dann schon im Wasser.

bremen 03

Die Flaschen dümpelten so langsam nebeneinander, dass ich schon Angst hatte, ich hätte statt der Weser einen Kanal erwischt. Nun ja, ich bin gespannt, ob und wie sie gefunden werden. Ob sie wohl bei einander bleiben?

Danach ging es nach Hamburg:

hamburg 01

Wer sich nur ein bisschen auskennt erkennt oben die Landungsbrücken. Ich bin mit der Fähre nach Finkenwerder gefahren, und habe auf dem Weg so die eine oder andere Flasche in die Elbe geworfen. Die Fähre war ziemlich voll mit Touristen, ich musste mir immer wieder den Weg zur Reeling bahnen, und hatte leider keine Kapazitäten frei, um den Abwurf einzelner Flaschen zu dokumentieren. Unten sehr ihr meine Schachtel und mein Notizbuch, in dem ich festgehalten habe, wann ich was abgeworfen habe.

hamburg 02

Das ist die Fähre, auf der ich gefahren bin. Ich bin in Finkenwerder erstmal ausgestiegen, und konnte sie deshalb von außen fotografieren.

Hamburg 03

Auf einer kurzen Überfahrt nach Teufelsbrück bin ich dann die letzten beiden Fläschchen losgeworden:

Hamburg 04

Insgesamt habe ich 7 Flaschenposten der Elbe übergeben. Und dann ging es schon wieder weiter nach Göttingen. Da habe ich mal studiert, eine meiner Schwestern studiert da zur Zeit, und deshalb habe ich auch eine Flasche für die Leine aufgehoben. Nicht, dass ich mir für diese besonders gute Chances ausrechne. Aber wer weiß…

goettingen 01

Das ist die Flasche, die ich noch übrig hatte: Nummer 25.

goettingen 02

goettingen 03

goettingen 04

goettingen 05

Und hier treibt die Flaschenpost unter der nächsten Brücke.

I apologize for the lack of an English description for this article. I might add one next week and will let the photos speak for themselves for now. I need to pack my bags to catch the ferry for my next travel. More to come…