Dispatch of Message Number 63

abwurf nummer 63Ich war gestern in Ulm, und habe dort meine Schwester besucht, und meinen jüngsten Neffen (gerade ein Monat alt) besichtigt. Vom Supermarkt in Blaubeuren kommend, haben wir die Blau überquert, und weil das Baby gerade geschlafen hat, habe ich spontan beschlossen, dort eine Flasche einzuwerfen. Die Gegend war nicht so besonders hübsch. Das Wasser der Blau merkwürdigerweise tatsächlich blau. – Vermutlich nicht so besonders sauber. Aber sie ist ein Fluss, und ich habe dort noch nichts abgeworfen. Die Blau mündet in die Donau, so habe ich mir für meine Flaschen dort also ein ganz neues Wassergbiet erobert.

Hier noch ein letzter Blick:

Yesterday I was in Ulm to visit my sister and take a look at my youngest nephew who was born just 4 weeks ago. On the way from the supermarket, we were crossing the river Blau, and with the baby sleeping, we decided to quickly toss a bottle there. The picture above shows the general area – not so very nice – and the river curiously looked indeed blue. I guess that this is from pollution rather than anything else. But if the bottle doesn’t survive it could end up in the Danube and who knows where from there.

abwurf nummer 63

a last look

abwurf nummer 63

and in it goes

abwurf nummer 63

there you can see the bottle floating in the water

Da kann man (zumindest mit guten Augen) die Flasche im Fluss sehen. Heute nachmittag habe ich vor, was in den Main bzw. den Rhein zu werfen, vielleicht an der Mainspitze. wie immer würde ich mich über Besucher freuen!